DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1775
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Zöl., Karl Julius Fritz 12 Jahre
Zöl., Kamilla Klara geb. Thi. 3 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Dresden 470425 Az.: 1Ks32/47
OLG Dresden 470726 Az.: 20.138/47
Tatland: DDR
Tatort: Dresden
Tatzeit: 4308, 431113
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Nachbarn wegen anti-nazistischer Äusserungen. Schwere Belastung des Denunzierten bei der Verhandlung vor dem Volksgerichtshof. Er wurde zum Tode verurteilt und hingerichtet

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier auf dieser Website